offe für Neus?

…oder, äs stoht ä grossi Veränderige ah

I dä letschtä Mönet hät sich im Hindergrund so einiges tue; Muet hät wölle g’fasst -, Entscheidigä wölle troffä wärde! Und ehr sind zwor nöd ganz di erstä wo’s erfahred und trotzdem bini zuegeh äs bitzeli ufgregt:

Abem 1. Juni han ich in Gossau a dä Bedastross äs Tagesliecht-Studio ahgmietet!

So, jetz isches offiziell dusse! Ich freu mi uhsinnig, dass bildhübsch i mim Läbe & im wortwörtliche Sinn wieder meh Ruhm dörf ihneh; dasses Platz git für neui Projekt, neui Ideä und neui Zämäarbetä. Voller Vorfreud, Tatedrang und miterä guetä Energie bini dä Ruhm am ihrichte – er söll mir als Studio/Büro dienä, aber vor allem söll er au inspirierä & zum Wohlfühle ihlade. I wünsch mer nöd äs Studio im alt bekannte Sinn. Äs söll weniger um G’rätschafte, oder ufwendigi Hindergründ goh, sondern vielmeh um d’Atmossphäre. Di einä, oder anderä kennäd mi guet & wüssed, dass s’Ihrichte & G’stalte vo Rühm chli sowas wienä zweiti Liideschaft vo mir isch. Alles mues stimmig si, mues passe & joh, i has gärn ordentlich. 😉 I verspriche mir vo dem Studio, meh Gstaltigs-Möglichkeitä für mini Bilder, meh Freiruhm zum kreativ si & meh Flexibilität. Natürlich wärd ich Familieshootings & Portraitbilder wiiterhin au i dä freiä Natur ahbüte, aber äs git üs eifach (fall’s s’Wätter mol nöd mitspielt) ä zuesätzlichi gueti Option.
I b’halt eui uf Insta sehr gärn zwüschedure ufem Laufendä; di erstä Möbel sind b’stellt, di erstä Sächeli (wie öpis zum Spielä, für mini chliine Bsuecher) sind organisiert. Und einigi hübschi Fundstück wärd i sicher no vo üsernä Summer-Feriä in Holland mitbringe! Wenn alles guet lauft, freu i mi druf, s’Studio Mitte Juli mitteme chliine Event z’eröffne! I bin so gspannt uf die Neugeborene & Familie woni bald scho dötte dörf begrüessä, abliechtä & ziitloosi Erinnerigä mit ihne dörf schaffe.

no Comments

Leave a Reply

error: Content is protected !!